Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Kleine Momente werden zu großen Erinnerungen

  • 2 minimum gelesen

Es mag wie die großen Dinge erscheinen, die Erinnerungen für später schaffen ... Wie ein Mega-Barbie-Haus, ein Urlaub an einem weit entfernten Ort oder ein ganzer Haufen neuer Schulsachen, aber insgeheim sind es oft die kleinen Dinge, die ein Kind für immer ausmachen werden denken Sie daran. Jetzt, wo wir im zweiten Sommer gelandet sind, in dem Corona immer noch rumort, ist das ein ziemlicher „Trost“. Weil Sie diese kleinen Dinge ganz einfach zu Hause erledigen können.

Schaufel und Sand

Wir selbst sind mit dem Strand von Scheveningen nebenan gesegnet. Das ist vielleicht ein bisschen Betrug, aber ich möchte darauf hinweisen. Unser 'Mini' (jetzt nicht mehr Mini und 11 Jahre alt) hat viel mehr Gruben geschaffen als Flugmeilen, die er für den größten Teil seines Lebens gespart hat. Denn ich glaube nicht, dass man als Kleinkind viel mehr braucht als eine Schaufel, Strand und ein Stück Wassermelone. Während er ans andere Ende der Welt schaufelte, plauderte er immer fröhlich und ich saß gemütlich mit einem Buch auf einem Handtuch daneben. Auch der Strand (und die Natur) ist immer anders. Bei Flut kann man einen Fluss mit einem Damm bauen, manchmal ist er mit Seesternen übersät und manchmal gibt es kleine Schneckenhäuser um die Zehen (mit Einsiedlerkrallen). Von allem, was wir bisher gemacht haben, sind Stunden wie diese die besten Erinnerungen.

👉 Lesen Sie hier für RTLnieuws.nl ein nettes Interview über Staycation mit mir
Strandurlaub in Scheveningen

Schatzsuche

Nach dem Strand gibt es fast nichts Besseres als eine Schatzsuche und das Finden eines Schatzes! Und das ist so einfach wie möglich. Mit einem einfachen Stück Kreide zeichnest du einen Weg in der Gegend und versteckst am Ende einen Preis (oder ein Rätsel, wo der Schatz im Haus zu finden ist). Möchtest du damit ein kleines nächstes Level? Dann schauen Sie sich das gute alte Geocaching.nl an - die größte Schatzsuche der Welt. Wir haben viele von ihnen gesucht und gefunden. Was genau das ist, wird in diesem Video kurz erklärt.

Zähneputzen macht Spaß

Zähneputzen, ein tägliches Ritual, das nicht jeden glücklich macht. Daher vielleicht nicht Ihre erste Idee beim Erstellen von Erinnerungen. Der ewige Kampf um das Waschbecken und die zwei Minuten Putzen? Viel zu lang und... langweilig! Das kennst du vielleicht und so verliefen die Morgen (und Abende) von Fairytabs- Gründer Peter. Als Vater von drei Jungs schlug es zweimal am Tag. Peter beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und eine Zahnpastatablette zu entwickeln. Besonders für Kinder. Ohne Chemie und ohne Mikroplastik. Damit das Zähneputzen wieder zum Fest wird. Für die ganze Familie. So wird aus einem Muss eine Party, eine viel schönere Erinnerung als Gemurre und Aufregung am Waschbecken!

Fee Registerkarten

    Mariko Naber

    Autor - Mariko Naber
    Mariko ist das fröhliche Gehirn hinter Happlify. Zusammen mit Partner Mark betreibt sie Sell your stuff online, die Branding-Agentur Loaded Ink BNO und Atelier Naber . Sie liebt Wohlfühlen, zufällige Taten der Freundlichkeit, Fleischbällchen, Schokoladenmousse, Zeit mit der Familie, Zee, Piña Colada, Zucker & Gewürze und alles Schöne 💛

    Inspirierst du auch gerne andere? Möchtest du darüber schreiben oder visualisieren, wie du Glück in kleinen, einfachen oder logischen Dingen findest? Klick hier

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

    Suchen