Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Rezept ohne Abfall: gesundes und leckeres Bananenbrot

  • 2 minimum gelesen

Hast du einen Haufen trauriger Bananen herumliegen? Hübsch! Denn das ist die ultimative Grundlage für dieses schnelle und leckere Rezept. Normalerweise rümpfen die Leute hier ihre Nase für gesunde hausgemachte Rezepte, aber wenn dieses Rezept im Ofen ist, werden alle glücklich sein. Es ist also Zeit, es mit Ihnen zu teilen.

Unten finden Sie das Rezept, Sie können es aber gerne nach Geschmack variieren. Außer den Walnüssen und der Schokolade habe ich die genannten Zutaten immer zu Hause, aber manchmal vermisse ich etwas – Mandelmehl zum Beispiel – und dann schmeiße ich einfach etwas anderes hinein, das ähnlich ist (mehr Kokosraspel zum Beispiel).

Bananenbrot

Zutaten

Menge: 1 Laib
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Min.

Voraussetzungen: Kuchenform 25 – 27 cm, Backpapier und ein Backofen

  • 3 sehr reife Bananen
  • 3 mittelgroße Eier
  • 6 entkernte Datteln
  • 2 TL Backpulver (kann durch Backpulver ersetzt werden)
  • 100 Gramm Mandelmehl
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 20 Gramm Kokosraspel
  • Prise Salz
  • 50 Gramm gehackte Walnüsse (optional)
  • 50 Gramm gehackte dunkle Schokolade (optional)

Vorbereitungsmethode

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Kuchenform einfetten und mit Backpapier auslegen
  2. Die Eier in einer großen Rührschüssel verquirlen
  3. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu den Eiern zerdrücken
  4. Datteln, Backpulver, Mandelmehl, Haferflocken, Kokosraspel und eine Prise Salz in die Rührschüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. optional: Walnüsse und Schokoladenstücke mit einem Spatel unterrühren
  6. Den Teig auf die Kuchenform verteilen und etwa 1 Stunde backen. Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Backwaren. Nach 30 Minuten decke ich den Kuchen oft mit einem Stück großer Alufolie ab, damit die Oberseite nicht schwarz wird (das hängt aber von unserem Ofen ab).
  7. Überprüfen Sie nach 50 Minuten mit einem Spieß, ob es gar ist. Wenn der Spieß sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig. 30 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und 1 Stunde auf einem Gitter abkühlen lassen. Dein Brot ist fertig!
TIPP : Wir essen gerne ein Stück davon mit etwas Erdnussbutter
Bananenbrot mit Erdnussbutter

Also... hast du schon Lust auf Bananenbrot?

Mariko Naber

Autorin - Mariko Naber
Mariko ist das glückliche Gehirn hinter Happlify. Zusammen mit ihrem Partner Mark leitet sie die Agentur Loaded Ink BNO für den Online-Verkauf und die Markenbildung. Sie liebt Wohlfühlen, nette Gesten, Fleischbällchen, Schokoladenmousse, Zeit mit der Familie, Meer, Piña Colada, Zucker und Gewürze und alles Schöne 💛

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen