Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Cool bleiben (und entspannen)

  • 3 minimum gelesen

Einen kühlen Kopf bewahren heißt in den Sommermonaten vor allem, im wahrsten Sinne des Wortes einen kühlen Kopf bewahren. Aber jetzt, wo die Spatzen bisher ordentlich auf dem Dach geblieben sind und der Ventilator untätig in der Ecke des Schranks gestanden hat, sind Anti-Hitze-Tipps nicht nötig. Wovon kann man sich erwärmen? Stress... machen Sie sich leicht Sorgen? Dann sind hier ein paar Tipps, um zu vermeiden, in den Stress-Huhn-Modus zu geraten.

Tipp 1 – Einfach atmen

Spürst du, wie sich Spannung aufbaut? Konzentriere dich auf deine Atmung, kennst du die 4 7 8-Technik? Legen Sie Ihre Hand auf Ihren Bauch und atmen Sie 4 Sekunden lang durch die Nase ein. Halten Sie den Atem 7 Sekunden lang an und atmen Sie dann 8 Sekunden lang aus. Tun Sie dies regelmäßig und Sie werden leichter und automatisch richtig atmen. Bei Happlify findest du verschiedene Atemübungen und Möglichkeiten zur Entspannung, wie zum Beispiel hier: Stressabbau in 5 Minuten? Mit diesen Ideen schaffst du es!

Tipp 2 – Stopp! Meine Zeit

Hast du noch 127 Dinge vor und bist du schon hinter 87? Halt! Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich. Klingt widersprüchlich, denn dafür haben Sie keine Zeit, oder? Aber das Telefon für eine Viertelstunde auszuschalten, eine Tasse Tee zu trinken und die Stille zu genießen, bringt Ruhe, um dann wie ein Max Verstappen in voller Montur durch den Tag zu gehen. Fällt es Ihnen schwer, sich Zeit für sich selbst zu nehmen? Dann planen Sie es zum Beispiel mit einem schönen Planer.

Tipp 3 – Zurück zur Natur

Untersuchungen zeigen, dass der Aufenthalt im Wald den Stresspegel erheblich senkt. Ein guter Grund für einen Waldspaziergang! Das muss kein zweistündiger Spaziergang durch den Nationalpark Hoge Veluwe sein. Der kleine Busch hinter Ihrem Haus oder der Park um die Ecke haben den gleichen Effekt. Lesen Sie auch diesen Blogbeitrag: Zurück zur Natur, wo Samatha inspirierende Tipps für Sie hat, um die Natur auf unterschiedliche Weise zu erleben.

Tipp 4 – Hör auf, dir Sorgen zu machen

Sind Sie ein echter Sorgenkind? Fragen Sie sich dann, während Sie sich Sorgen machen: Hilft es mir, mir jetzt darüber Sorgen zu machen? Kann ich das JETZT beheben? Nein? Dann weiter. Planen Sie einen Moment der Sorge ein und notieren Sie alles, was Ihnen in den Sinn kommt, auf einem Blatt Papier. So ist es aus dem Kopf und Sie haben Platz für andere Dinge.

Wussten Sie, dass Sorgen Sie ängstlich machen? Und Angst macht nicht glücklich. Wie du damit umgehst, inklusive einfacher Übungen, findest du in Marikos brandneuem Happlify your life Workbook . Jetzt vorübergehend erhältlich für 20,- € inkl. kostenloser Online-Erinnerung im Wert von 47,- € Hier bestellen .

Tipp 5 – Spannendes Date

...zum Beispiel beim Zahnarzt? Oder ein anderer nervenaufreibender Punkt in Ihrer Agenda? Versuchen Sie sich vorher nicht zu viele Gedanken zu machen. Im Englischen gibt es dafür einen schönen Ausdruck: Cross that bridge when you get to it. Mach dir keine Sorgen, bis es tatsächlich passiert. Wenn das, was Sie befürchten (dass das Bohren weh tut, dass Sie Ihren Text während einer Präsentation vergessen), tatsächlich passiert. Es ist eine Verschwendung all der Tage zuvor, sich das von den Nerven ruinieren zu lassen.

Tipp 6 – Denken Sie an Null und tun Sie es

Dies erfordert etwas Erfahrung/Übung, aber Ihre Angst ist ein Gefühl, und genau das. Es sagt nichts darüber aus, was passieren wird. Sie haben sich vielleicht schon 60 Szenarien ausgedacht, wie etwas im Voraus laufen wird, aber Sie wissen nie, wie es tatsächlich laufen wird. Lass los und gib dich dem Moment hin. Denk nicht nach und geh einfach durch die Angst hindurch . Spüre die Angst und tu es trotzdem. Die Angst ist da, lass es sein. Spüre die Angst, aber tue nichts damit. Machen Sie diesen Sprung, und das Netz erscheint von selbst.

Tipp 7 – Abenteuer

Sind Sie wegen etwas Unbekanntem gestresst? Werden Sie zum Beispiel zum ersten Mal fliegen? Betrachten Sie es als ein Abenteuer und nicht als etwas "Unheimliches", das Sie noch nie zuvor gemacht haben. Die Art und Weise, wie Sie etwas betrachten, ändert oft, wie Sie sich fühlen.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps. Und wenn nicht, denken Sie daran: Betont rückwärts geschrieben ist Desserts . Und das freut uns alle.

💬 Sag mir, wie bleibst du cool?

Martinique Autor - Martinique Koevoets von Martinique Translations
Verrückt nach Sprache und allem, was damit zusammenhängt. Übersetzerin, Texterin, Lesebegeisterte, Hobbyfotografin, aber auch Mutter, Partnerin und Katzenlady ;). Nimmt Sie mit Begeisterung mit auf eine Reise zu den schönsten und speziellsten Orten!

1 Antwort

Twan Koevoets

Twan Koevoets

August 27, 2021

Mooi blog met tekst die heel gemakkelijk weg leest. Complimenten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen