Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Warum ist dieser eine Weihnachtsfilm so besonders?

  • 5 minimum gelesen

Weihnachtsfilme... rund um die Weihnachtszeit ist es wunderbar, in die fröhliche Weihnachtsstimmung einzutauchen, bevor das normale Leben wieder beginnt! Über „The Holiday“ konnten Sie bereits in diesem Blogbeitrag „The Holiday“ lesen. Erfahren Sie alles über diesen beliebten Weihnachtsfilm , aber natürlich gibt es noch viele weitere!

Ein echter Weihnachtsfilm ist wie ein magischer Schlüssel zur Weihnachtsstimmung, der einen sofort mit diesem warmen, freudigen Gefühl umhüllt. Es ist wie eine Blase aus Unbeschwertheit, Gemütlichkeit und einer herzerwärmenden Atmosphäre. Der Film, der dieses Gefühl in Ihnen hervorruft, ist oft tief mit Ihren persönlichen Erinnerungen verbunden. Ihre eigenen einzigartigen Erinnerungen. Jede Familie pflegt ihre eigenen Traditionen und rund um Weihnachten ist es oft ein schönes Ritual, gemeinsam einen besonderen Weihnachtsfilm zu genießen.

Deshalb haben wir auf Instagram gefragt : „Was ist dein liebster Weihnachtsfilm aller Zeiten?“ und es gab sehr schöne Antworten, oft mit noch schöneren Erinnerungen.

Unten – in zufälliger Reihenfolge – 5 Tipps für Weihnachtsfilme, die man gesehen haben muss, komplett mit Geschichte, Trailer und Link zum sofortigen Anschauen.

Der Zauberer von Oz

Mariekes Lieblings-Weihnachtsfilm (aus dem Keshi-Studio ) ist „Der Zauberer von Oz“.
Kurzum: Als eine Nachbarin versucht, Dorothys Hund Toto einzuschläfern, nimmt sie ihn mit und rennt davon. Sie werden jedoch von einem Tornado erfasst, der sie in das magische Land Oz führt.
Darsteller: Judy Garland, Frank Morgan, Ray Bolger, Bert Lahr

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie den Film zum ersten Mal gesehen haben (und mit wem)?
Zu Weihnachten gingen wir (wie die Hälfte der Niederlande) immer auswärts, um ein Gourmetessen zu genießen. Mein Vater füllte die Brenner mit Brennspiritus, von dem immer ein Teil zur Seite fiel und alles nach Brennspiritus roch. Und natürlich all die anderen Klischeeprobleme mit dem Gourmet... festsitzende/verbrannte Pfannkuchen und so weiter. Das hat der Party keinen Abbruch getan, denn das Beste daran war, dass meine Eltern den Esstisch, der normalerweise in unserer Küche stand, im Wohnzimmer neben den Fernseher stellten. So eine dicke Bildröhre mit 10 Tasten, 10 Kanäle lesen... An diesem Abend würde „Der Zauberer von Oz“ im Fernsehen laufen. Meine Mutter hatte mir schon oft davon erzählt, daher waren die Erwartungen hoch. Ich glaube, ich war etwa sieben Jahre alt und konnte die Untertitel nicht so schnell lesen, sodass ich überhaupt nichts von dem Film verstand. Aber eines hat mich beeindruckt, und das waren Dorothys rubinrote Hausschuhe. Das wollte ich natürlich auch!

Was macht diesen Film für Sie so besonders?
"Es gibt keinen Ort wie zu Hause." -Dorothy. Dieser Film erinnert einfach wunderbar an die Weihnachtsabende in meinem Geburtsort, an das Zusammensein mit meinen Eltern und meinem Bruder. Ich habe mir den Film viele Male angeschaut und das Schöne ist, dass diese alten Erinnerungen immer wieder hochkommen. Ich kann den Geist wieder riechen, wenn ich nur an den Film denke, hahaha ...

Möchtest du noch etwas dazu sagen?
Auch wenn dieser Film veraltet erscheint, denke ich, dass wir noch viel daraus lernen können. Der Löwe auf der Suche nach Mut, der Blechmann auf der Suche nach einem Herzen, Dorothy auf der Suche nach dem Weg nach Hause ... Sie alle suchen nach einem Zauberer, der dies für sie tun kann, aber am Ende haben sie alle diese Eigenschaften bereits zu besitzen , aber sie müssen sich noch davon überzeugen, ob sie es haben oder ob es ihnen fehlt. Und dieser Zauberer existiert nicht wirklich. Eine schöne Geschichte darüber, wie man mehr erreichen kann, wenn man an sich selbst glaubt. Ich denke, es ist wichtig, diese und andere Geschichten weiterhin zu erzählen. Nicht nur, weil sie schön sind, sondern auch, weil sie uns berühren und uns Einblick in uns selbst und die Welt um uns herum geben. Ich bin mit Filmen aller Formen und Größen aufgewachsen. Jetzt arbeite ich in einem Kino und das Beste, was ich immer noch denke, ist, dass die Leute immer noch (und mehr denn je) nach Geschichten suchen und sich trauen, berührt und staunen zu lassen. Welcher Weihnachtsfilm läuft im Kino, in dem ich arbeite? ...3 Vermutungen ;-)

Liebe tatsächlich

Simones (und Daphnés) Lieblingsweihnachtsfilm ist „Tatsächlich Liebe“.
Kurz gesagt: Diese romantische Komödie erzählt 10 ineinander verschlungene Londoner Liebesgeschichten im Vorfeld von Heiligabend.
Schauspieler: Hugh Grant, Colin Firth, Emma Thompson und viele mehr!

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie den Film zum ersten Mal gesehen haben (und mit wem)?
Bei einem Freund zu Hause.

Was macht diesen Film für Sie so besonders?
Eine Kombination aus dem Genießen dieser wundervollen Vorweihnachtszeit und dem intensiven Glücksgefühl dieser Szene am Ende in Heathrow mit dem wunderschönen Lied der Beach Boys im Hintergrund. Das bringt mich oft dazu, eine Freudenträne zu vergießen.

Möchtest du noch etwas dazu sagen?
Dieser Film wird jedes Jahr im Dezember geschaut, während man eine Tasse heiße Schokolade und die Weihnachtsbeleuchtung am Weihnachtsbaum genießt. Wie schön (und praktisch), dass der Film auf Netflix ist!

weisse Weihnachten

Sasjas liebster Weihnachtsfilm ist White Christmas
Kurzum: Zwei Künstler arbeiten nach dem Krieg zusammen und werden zu einem der beliebtesten Acts im Showbusiness. Eines Winters schließen sie sich mit zwei talentierten Schwestern zusammen und reisen für weiße Weihnachten nach Vermont.
Schauspieler: Bing Crosby, Danny Kaye, Rosemary Clooney und Vera-Ellen

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie den Film zum ersten Mal gesehen haben (und mit wem)?
Als ich ungefähr 12 war (1982) zu Hause, wahrscheinlich am Heiligabend im Fernsehen. War bei meinem Vater, meiner Mutter und meiner Schwester.

Was macht diesen Film für Sie so besonders?
Der Humor, die Witze in den Texten, die Schauspieler, Lieder, der Tanz. Und wenn während des Liedes „I'm dreamin‘ of a white Christmas“ der Schnee fällt, stehen sie in ihrem roten Weihnachtsoutfit da und die Türen der Scheune öffnen sich... sofort wohlfühlen, die Hoffnung bewahren, wenn man zusammenarbeitet dort und endlich das ultimative Weihnachtsgefühl bekommen!!

Möchtest du noch etwas dazu sagen?
White Christmas ist ein echter Weihnachtsklassiker im musikalischen Tanzstil der 1950er Jahre.

Elf

Seranas Lieblingsweihnachtsfilm ist Elf
Kurz gesagt: Buddy der Elf entdeckt, dass er sich von den anderen Elfen des Nordpols unterscheidet, also reist er nach New York, um seinen echten Vater zu finden und Weihnachtsstimmung zu verbreiten.
Darsteller: Will Ferrell, James Caan, Bod Newhart

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie den Film zum ersten Mal gesehen haben (und mit wem)?
Ich weiß nicht genau, wann es das erste Mal war, aber es ist zu einer festen Routine geworden, jedes Jahr „Elf“ zu schauen (ich würde diesen Film lieber das ganze Jahr über sehen, haha). Manchmal auch schön am zweiten Weihnachtsfeiertag, wenn es zwischen Essen und Geschenken einen Moment der Ruhe gibt! Lecker!

Was macht diesen Film für Sie so besonders?
Dieser Film vermittelt mir mit den lustigen Momenten, der Musik, der Weihnachtsstimmung usw. wirklich eine weihnachtliche Atmosphäre. Sobald dieser Film läuft, bin ich im Weihnachtsmodus!

Glücklicher Zufall

Nathalies Lieblingsweihnachtsfilm ist Serendipity .
Kurz gesagt: Der Film (von 2001) spielt im verschneiten New York. Sara und Jonathan versuchen herauszufinden, ob wahre Liebe so sein soll.
Darsteller: John Cusack, Kate Beckinsale, Jeremy Piven, Molly Shannon

Erinnern Sie sich noch daran, wann Sie den Film zum ersten Mal gesehen haben (und mit wem)?
Ich habe den Film zum ersten Mal mit einem Ex-Freund gesehen. Das war vor etwa zehn Jahren, aber seitdem schaue ich es mir jedes Jahr zu Weihnachten an.

Was macht diesen Film für Sie so besonders?
Ich glaube auch an das Schicksal und daran, dass alles im Leben einen Grund hat. Was sein soll wird sein...!

Was für eine wunderbare Liste. Danke Marieke, Simone, Sasja, Serena und Nathalie, dass du uns deinen liebsten Weihnachtsfilm und deine besonderen Erinnerungen teilst. Habt ein frohes Weihnachtsfest mit eurem Liebling! ❤️

💬 Sag mir, was ist dein Favorit?

Bild: Elf-Trailer + Unsplash

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen