Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Sei nett zu dir, jetzt! (9 liebevolle Tipps)

  • 4 minimum gelesen

Letzte Woche war Valentinstag. Der Tag der Liebe. Für viele Menschen ist es die perfekte Gelegenheit, einen netten Teddybären, einen Blumenstrauß oder einfach nur eine schöne Karte zu verschenken. Oder um endlich die süßen Worte niederzuschreiben, die Sie Ihrem Partner, Ihrer Liebsten oder Ihrer heimlichen Liebe schon lange sagen wollten. Aber ist es in diesem grauen Monat vielleicht an der Zeit, besonders nett zu jemand anderem zu sein: zu sich selbst? Dafür gebe ich dir 9 liebevolle Tipps.

Sei nett zu dir – heute und eigentlich immer!

Das sind Dinge, die Sie wahrscheinlich schon zu anderen gesagt haben. Aber bist du eigentlich genauso süß und großzügig zu dir selbst wie zu jemand anderem? Gönnst du dir auch einen Tag frei, wenn du es durchmachst? Nimmst du dir zwischen den Massen auch mal ausgiebig Zeit für dich? Und kommen Sie schon mal mit einem Leckerbissen nach Hause – einfach so und ohne schlechtes Gewissen?

Viele Menschen sind es gewohnt, zuerst an andere zu denken. Sind alle glücklich? Dann bin ich es auch! Natürlich ein schöner Gedanke, aber in der Praxis funktioniert das nicht immer so. Etwas zu tun, das einem gut tut, ist nicht arrogant, verrückt oder dumm . Es ist sehr wichtig, selbst glücklich zu sein und teilweise deswegen auch andere glücklich machen zu können. Denn wenn du nicht an dich denkst, wer dann?

9 großartige Dinge, die Sie heute für sich selbst tun können

Deshalb möchte ich dich einladen, an diesem Tag der Liebe ein bisschen netter zu dir selbst zu sein. Keine Sorge, ich werde Sie nicht bitten, sich selbst ein Ständchen zu singen, aber ich werde Sie bitten, etwas Kleines zu tun, das Sie glücklich macht. Einfach, weil man sich in Szene setzen kann.

1. Löschen Sie etwas aus Ihrem Kalender

Nein, sagen Sie nicht den Zahnarzttermin ab, vor dem Sie sich wochenlang gefürchtet haben (alles wird gut!). Aber was Sie löschen können, ist eines der "Musse", die Sie sich unnötigerweise selbst auferlegt haben. Gönnen Sie sich heute etwas mehr Freizeit. Zum Beispiel, indem du dein Date mit dem Staubsauger um einen Tag verschiebst oder dich nicht verpflichtet fühlst, auf den Freitagnachmittags-Drink auf der Arbeit zu gehen. Zusätzliche Zeit für sich selbst ist nie verkehrt.

2. Versetzen Sie sich in die Blumen

Wörtlich: Indem Sie sich selbst einen schönen Blumenstrauß schenken. Eine fröhliche Überraschung für den Tisch, an der Sie sich mindestens eine Woche lang erfreuen können. Und wenn der Florist fragt „Ist das ein Geschenk?“, sagen Sie natürlich nur „Ja“. Ein schön verpacktes Geschenk für sich selbst!

Tipp: Diesen feinen Bund mit Tony Chocolonely Riegel können Sie sich auch ganz einfach liefern lassen.

3. Erstellen Sie eine Pride-Liste

Es ist oft sehr einfach, Dinge an uns selbst aufzulisten, mit denen wir nicht zufrieden sind. Aber zum Glück gibt es immer etwas Positives: Es bleibt noch viel übrig, auf das man (zu Recht) stolz sein kann. Setz dich hin und erstelle eine Liste. Schreibe 10 Dinge auf (Zehn? Ja, zehn!), die dich gerade stolz auf dich machen. Eine solche Liste kann dir enorm dabei helfen, dich sanfter zu betrachten.

4. Nehmen Sie sich etwas länger als üblich

In einer Welt, in der wir ständig von leuchtenden Telefonbildschirmen gestört werden, ist manchmal nichts schöner, als etwas langsamer zu leben. Also mach heute etwas weniger. Nehmen Sie zum Beispiel länger zum Duschen, anstatt in die Dusche zu eilen. Oder cremen Sie Ihr Gesicht nicht schnell ein, sondern nehmen Sie sich Zeit für ein schönes Abendritual.

Es muss nicht alles „schnell, schnell“ sein!

5. Kochen Sie die Sterne des Himmels (für sich selbst)

Nicht nur Liebe, auch Selbstliebe geht durch den Magen. Nehmen Sie sich also die Zeit, etwas Extra Leckeres für Ihren Teller (und vielleicht auch den Ihres Partners) zusammenzustellen. Stauben Sie Ihr Lieblingskochbuch aus, suchen Sie sich etwas wirklich Leckeres aus und beginnen Sie mit dem Kochen.

Funktioniert es nicht ganz so, wie Sie es sich wünschen? Vergiss auch nicht, nett zu dir selbst zu sein. Eine Pizza bekommt man immer!

6. Geben Sie sich etwas, was Sie sich sonst nie geben würden

Ho, warte eine Minute, bevor du zum Laden rennst, um endlich ein neues MacBook zu bekommen. Beginnen wir mit etwas Kleinem. Zum Beispiel das Super-De-Luxe-Kaffee-Special, das Ihnen normalerweise viel zu teuer ist. Oder das Buch, auf das Sie schon lange neugierig waren, das Sie aber vorerst auf Ihrer Wunschliste geparkt hatten.

TIPP: Denken Sie daran, nett zu sich selbst zu sein, mit dieser Flow -Herznadel, die von BeJoyce aus Sterlingsilber handgefertigt wurde. Die Anstecknadel wird mit einer schönen Geschenkkarte geliefert. Bestellen Sie es hier - 19,50 €

7. Planen Sie einen unterhaltsamen Ausflug

Finden Sie einen netten Kurzzeitausflug und schenken Sie ihn sich selbst. Tun Sie etwas, von dem Sie wissen, dass die Aussicht auf diesen Ausflug ein breites Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern wird. Und laden Sie möglicherweise einen Freund ein, sich Ihnen anzuschließen.

8. Gehen Sie für eine Weile offline

„Ja, aber was ist, wenn ich Apps und Nachrichten verpasse?“ Keine Sorge, diese Nachrichten kommen morgen wieder. Schalten Sie Ihre Benachrichtigungen aus und legen Sie Ihr Telefon weit außerhalb der Reichweite. Gönnen Sie sich wie gewohnt einen wunderschönen Offline-Abend. Mit Zeit für Spiele, ein gutes Buch oder etwas anderes, das keinen Bildschirm benötigt.

9. Verrückt werden!

Ein Tanz quer durch den Raum, eine Live-Playback-Show unter der Dusche oder wenn Sie sich für einen Kurs zum Bemalen von Gummienten anmelden. Was auch immer es ist, probieren Sie eine der lustigen, wilden Ideen aus, die Ihnen wunderbar impulsiv in den Sinn gekommen sind.

Der Valentinstag war dieses Jahr ein guter Grund, anders über Liebe und Freundlichkeit nachzudenken und das geht über einen Tag hinaus... Also ringt euch nicht auf alle möglichen Arten ab, um es jemand anderem gut genug zu machen, sondern denkt auch nach darüber, was du für dich tun könntest. Du hast es verdient!

Sei freundlich zu dir selbst

Mehr glücklich Autor - Romy Veul von Frequently Fröhlich
Texter, Sprachfanatiker, farbenfroh und so oft wie möglich fröhlich. Kurz gesagt, das ist Romy Veul. Auf ihrem Blog More Happy nimmt sie Sie mit auf eine Reise durch ihre positiven Gedanken. Dies immer mit einer bescheidenen Portion Humor und schönen bunten Fotos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen