Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Beginnen Sie mit einem Bullet Journal. Besser spät als nie.

  • 3 minimum gelesen

Nach einer Bedenkzeit (siehe Urlaub) ist es schön, wieder an die Arbeit zu gehen. Viele Menschen arbeiten immer noch von zu Hause aus. Ich selbst arbeite noch pausenlos von zu Hause aus, mein ganzes Haus ist voller Papiere. Überall liegen gelbe Zettel, Zettel und mein Notizblock ist voll mit Dingen, die ich erledigen muss. Völlig unübersichtlich und wenn ich etwas suchen muss, verbringe ich viel Zeit damit. Das Starten eines Bullet Journals kann eine Lösung bieten. Für dich auch.

Nachfolgend finden Sie vier hilfreiche Tipps für den Einstieg. Denn: besser spät als nie. Oh warte: "Was ist Bullet Journaling?" > Das Führen eines Bullet Journals ist eine persönliche Organisationsmethode, die ursprünglich vom Designer Ryder Carroll entwickelt wurde. Das System organisiert Planung, Erinnerungen, To-Do-Listen, Brainstorming und andere organisatorische Aufgaben in einem Notizbuch.

Tipp 1 – Beginnen Sie (und halten Sie) es einfach

Wenn Sie Ihr Bullet Journal zum ersten Mal starten, sehen Sie oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Denn alles ist möglich und es gibt so viel, besonders wenn Sie auf Pinterest auf Bullet Journaling gestoßen sind. Es ist nur natürlich, dass Sie sich von den Hunderten von Listen überwältigt fühlen, von denen Sie glauben, dass Sie sie führen müssen, und die Ihnen mehr Arbeit beim Organisieren als beim Ausführen hinterlassen. Halt! Wenn Sie anfangen, beginnen Sie klein und einfach. Speichern Sie die Ideen, auf die Sie stoßen, in einem speziellen Ordner. Es muss nicht alles sofort erledigt werden. Konzentrieren Sie sich einfach auf Ihren Tages- und Monatsplan, bis Sie in eine Routine geraten. Denken Sie nur daran, dass das Ziel darin besteht, Organisation und Planung Spaß zu machen, nicht perfekt zu sein.

Tipp 2 – Machen Sie es sich zur (guten) Gewohnheit

Es kann nur sein, dass du dein Bullet Journal im Laufe der Zeit kaum anfasst. Das ist schade, denn Sie versuchen mit dem Journaling etwas zu erreichen. Um das Bullet-Journal-System optimal zu nutzen, müssen Sie es systematisch gestalten. Versuchen Sie, eine feste Zeit festzulegen, zu der Sie Ihr Tagebuch täglich führen. Entspannen Sie abends vor dem Schlafengehen oder morgens bei der ersten Tasse Kaffee. Wenn du eine Gewohnheit schaffst, entwickelst du einen Rhythmus und es wird für dich funktionieren.

Tipp 3 – Ooh, eine Bullet-Journal-Community!

Eines der großartigen Dinge am Bullet Journaling ist die Community, die damit verbunden ist. Es gibt so viele Facebook-Gruppen, Pinterest-Boards usw., dass Sie andere Planersüchtige finden und sich mit ihnen verbinden können. Bullet Journaler kommen aus allen Lebensbereichen: Teenager, Eltern, Profis, Bastler, Freiberufler, Studenten und Kreative. Noch eine gute Nachricht: Die Menschen in dieser Community sind im Allgemeinen positiv, motiviert und ermutigend. Toll, nicht?! Schau mal hier .

Tipp 4 – Holen Sie sich schöne Dinge nach Hause

Ja, Sie können mit einem billigen Notizbuch und einem beliebigen alten Stift beginnen. Aber Sie werden nur dann wirklich motiviert und können es leichter zur Routine machen, wenn Ihr Tagebuch gut aussieht und sich gut anfühlt.

Das Hieroglyphs Bullet Journal, wie dieses A5-Notizbuch heißt, ist zum Beispiel in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Praktisch ist, dass man sich im Index notieren kann, was wo ist und mit den drei Lesezeichen findet man auch bestimmte Seiten ganz einfach. Weil manche Tätigkeiten nicht sofort, sondern manchmal sechs Monate später erledigt werden müssen, schreibe ich sie ins 6-Monats-Protokoll. Es gibt auch ein wöchentliches Protokoll, ein monatliches Protokoll und sogar ein zukünftiges Protokoll. Das Tagesprotokoll ist natürlich das Wichtigste. Es wird anschaulich erklärt, wie Sie erledigte Aufgaben mit Symbolen abhaken, aber auch auf den nächsten Tag oder Monat verschieben können.


Sie müssen das Bullet Journal nicht nur geschäftlich nutzen. Privat kann man es auch als Tagebuch, Reiseblog (schön um auf der Karte im Bullet Journal zu vermerken, wo man gewesen ist) aber auch als achtsame Planung oder zum Skizzieren nutzen.

Mein Arbeitschaos wurde durch das Bullet Journal geordnet und mein Haus aufgeräumt. Und ich werde es sicherlich auch privat nutzen, um meinen Gedanken freien Lauf zu lassen und alles aufzuschreiben, damit mein Kopf wieder schön klar ist. Bist du neugierig? Sie können das Hieroglyphs Bullet Journal bei Bol.com bestellen.

Video: Minimaler Bullet-Journal-Aufbau > für Produktivität + Achtsamkeit

Zum Schluss noch ein nettes Inspirationsvideo, um Sie ganz in Stimmung zu bringen.

    Willkommen in der Welt des Bullet-Journals! Pünktlich zum Herbst

    1 Antwort

    Leandra

    Leandra

    September 11, 2020

    Het begin voelt inderdaad behoorlijk overweldigend. Je wilt gelijk ´mee kunnen doen´. Dus na een paar valse starts, ben ik nu ook echt begonnen. Met een tracker. Een tracker voor het sporten, en dan 1x per maand de voortgang bijhouden. Ook plak ik er mooie plaatjes of quotes in, die ik leuk vind.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

    Suchen