Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

5 Tipps, um Kinder, die zu Hause bleiben, lustig (engagiert) zu halten

  • 4 minimum gelesen

Da das Coronavirus unser Leben auf den Kopf stellt und wir gebeten wurden, so viel wie möglich zu Hause zu bleiben, müssen wir alle die Dinge ganz anders machen, als wir es gewohnt sind. Es ist nicht nichts, was gerade um uns herum vor sich geht. Die Maßnahmen verlangen viel, aber es ist auch so dringend nötig. Deshalb haben wir Tipps für Sie, um es zu Hause so gemütlich wie möglich zu machen und zu halten.

Vielleicht hast du auch einen guten Tipp, den du teilen möchtest? Gern! Hinterlassen Sie es in den Kommentaren unten oder senden Sie uns eine E-Mail , damit wir es teilen können.

Bei Happlify versuchen wir, anders über die Situation nachzudenken, in der wir uns gerade befinden. Nicht so sehr, indem man ihm einen erzwungenen positiven Dreh gibt, sondern indem man die hellen Flecken entdeckt, wo es dunkel ist. Halten Sie das für eine gute Idee? Melden Sie sich HIER für unseren wöchentlichen Happy-Thoughts-Newsletter an, damit Sie nichts Positives verpassen!

Und dann hier die allerersten Tipps und Inspirationen für eine angenehme Zeit mit Kindern zu Hause.

1 - Erstellen Sie einen klaren Zeitplan

Dies wird sich wahrscheinlich in der Schule herausbilden, wenn der Fernunterricht etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber versuchen Sie, sich auf einen guten Zeitplan zu einigen. Hier und da haben wir über soziale Medien einige Zeitpläne gefunden, die zeigen, dass jeder sein eigenes Tempo hat. Wir haben bei unserem Sohn sofort gemerkt, dass so ein Zeitplan Stabilität gibt – und damit auch Ruhe. Hier sind ein paar nützliche Beispiele.

Von links nach rechts: @Ikbenbaukje.nl - @Yaelhaller - @Anouk.bink

2 - Gehen Sie nach draußen

Zuhause bleiben ist die Devise, was (noch) nicht direkt „drinnen bleiben“ bedeutet. Frische Luft ist super wichtig. Aktuell starten wir hier sowieso mit 1,5 Stunden Löcher buddeln und Frisbee spielen am Strand in den Tag. Die Tasche enthält zwei Thermostassen mit heißem Kaffee, einen Dopper mit Saft und etwas Obst. Nachmittags, nach der Schularbeit, wird draußen ein kleiner Ball gekickt. Außerdem merke ich nur allzu gut, wie gesegnet wir sind, den Strand als Hinterhof zu haben. Aber jedes 'draußen' ist natürlich gut. Machen Sie einen Abstecher auf einen Spielplatz, einen Waldspaziergang oder... verbringen Sie schon viel Zeit im Garten oder auf dem Balkon.

3 - Achten Sie auf Ihr „Draußen“ (und bauen Sie gemeinsam Ihre eigenen Lebensmittel und Blumen an)

Auf den ersten Blick sind Sie im Garten oder auf dem Balkon vielleicht bald fertig, aber Sie können viel tun und wenn Sie ein wenig kreativ damit umgehen, wird es dort nie langweilig. Schenken Sie Ihrem „Außen“ wieder Aufmerksamkeit und bereiten Sie es auf den Frühling vor. Pflanzen Sie gemeinsam Blumenzwiebeln für später, säen Sie einen Gemüsegarten und pflegen Sie ihn gemeinsam, sorgen Sie für eine Sitzecke und essen Sie draußen zu Mittag, wenn die ersten Sonnenstrahlen scheinen. Und auch auf dem Bürgersteig kann man mit Kreide rechnen!

Blumenzwiebeln, der Start in den eigenen Gemüse- oder Kräutergarten beginnt ganz einfach mit einer Box wie dieser . Praktisch und auch sehr schön zum Verschenken.

4 - Erstellen Sie Erinnerungen

Diese Situation ist seltsam, und gerade weil sie anders ist, werden sich Ihre Kinder an diese Zeit erinnern. Versuche also, aus den Momenten, die ihr zusammen verbringen müsst, etwas Schönes zu machen. Versuchen Sie, die Bildschirmzeit zu minimieren, geben Sie Ihre volle Aufmerksamkeit, wenn Sie können. Gemeinsam basteln, ein Puzzle zusammensetzen, altmodische Brettspiele mit der Familie spielen, gemeinsam etwas Leckeres backen, Abendessen kochen lassen ... Jetzt ist es an der Zeit, Erinnerungen zu schaffen. Gemeinsam das Leben feiern!

5 - Nur

Es gibt jetzt auch viele Menschen, die jetzt allein und einsam sind. Finden Sie heraus, wer das in Ihrer Nähe sein könnte. Bauen Sie Facetime-Momente ein, sorgen Sie dafür, dass Opa und Oma hin und wieder angerufen werden. Senden Sie Grußkarten, lassen Sie Ihre Kinder eine schöne Zeichnung für diese alte Tante machen. Passen Sie auf, wenn Sie können, denn ich denke, mit Kindern zu Hause zu sein, ist ein Geschenk im Vergleich zu Wochen ganz allein.

Mehr Inspiration

Das ist nur ein Anfang, in den kommenden Blogbeiträgen viele weitere Tipps und Inspirationen, um möglichst positiv durch die kommende Zeit zu kommen. Auf diesen Blogs finden Sie nun einige nette Zusatztipps:

Bei Happlify versuchen wir, anders über die Situation nachzudenken, in der wir uns gerade befinden. Nicht so sehr, indem man ihm einen erzwungenen positiven Dreh gibt, sondern indem man die hellen Flecken entdeckt, wo es dunkel ist. Halten Sie das für eine gute Idee? Melden Sie sich HIER für unseren wöchentlichen Happy-Thoughts-Newsletter an, damit Sie nichts Positives verpassen!

💛 Pass auf dich auf

Mariko Naber
Autor - Mariko Naber
Mariko ist das glückliche Gehirn hinter Happlify. Gemeinsam mit Partner Mark läuft sie Verkaufen Sie Ihre Sachen online, Branding-Agentur Geladene Tinte BNO de Atelier Naber . Sie liebt Wohlfühlen, zufällige Taten der Freundlichkeit, Fleischbällchen, Schokoladenmousse, Zeit mit der Familie, Zee, Piña Colada, Zucker & Gewürze und alles Schöne 💛

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen