Bildunterschrift erscheint hier

Fügen Sie Ihr Angebot, Ihre Informationen oder Ihren Werbetext hinzu

Bleiben Sie schön warm (und halten Sie Ihre Energierechnung so niedrig wie möglich)

  • 3 minimum gelesen

Die kalten und dunklen Monate kommen wieder, also kriechen wir massenhaft hinein. Und dort ist es am liebsten trocken und warm. Sie können natürlich die Heizung aufdrehen, aber jetzt, da die Energiepreise doppelt (!) höher sind als vor einem Jahr ... ist es eine gute Idee, andere Möglichkeiten zu entdecken, um diesen Herbst und Winter schön warm zu bleiben. Hier sind einige gute Warmhalte-Tipps von Tessa.

Tipp 1 – Zusätzliche Schicht

Im Februar ist warmer Pullover-Tag, aber warum kann nicht jeder Tag warmer Pullover-Tag sein, also ziehen Sie diesen schönen Pullover oder diese schöne Strickjacke an, wenn es kalt ist. Pullover mit Rollkragen, Zopfmuster, Norwegermotive, Fleece alles ist möglich und erlaubt. Und wer ein Unikat möchte, kann natürlich auch selbst eines stricken. Aber ... schau dir unbedingt den Happlify-Styleguide an: die epischen Strickjacken Top 4 .

schöne Strickjacke 2021

Tipp 2 – Investieren Sie in eine schöne Decke/Plaid

Was gibt es Schöneres, sich unter einem Plaid auf der Couch einzukuscheln. Das Plaid ist auch ein Wohngegenstand, der auf Ihrer Couch schön aussieht, ohne darunter zu liegen. Schauen Sie sich diese gemütliche, flauschige Fleecedecke an, unter die Sie sich gerne kuscheln werden. Diese weiche Decke ist in verschiedenen Farben erhältlich und hält Sie während Ihrer Netflix & Chill-Sessions schön warm. In kalten Nächten kann diese Decke auch als zusätzliche Schicht über Ihrem Bett verwendet werden. Damit wird Ihnen diesen Winter nicht kalt! Urban Outfitters - €45,-

Rosa Fleecedecke

Tipp 3 – Krug oder Kirschkernkissen

Mit einem mit heißem Wasser gefüllten Krug wird Ihnen bestimmt nicht kalt. Glücklicherweise gibt es heutzutage nicht mehr diese langweiligen terrakottafarbenen Kannen, aber Sie haben sie in den schönsten Designs. Sie können auch ein Kirschkernkissen verwenden, das auch als Wärmegrube bekannt ist. Wärmen Sie sich in der Mikrowelle auf und Sie haben ein herrlich warmes Kissen. Kirschkernkissen können gewaschen und für den Langzeitgebrauch natürlich getrocknet werden. Der echte Kirschkern ist von inatura, hergestellt in Antwerpen. Inatura - 17,45 €

Tipp 4 – Nachhaltige Hausschuhe

Wenn Sie an wunderbar warme Hausschuhe denken, die lange halten, dann sind die Hausschuhe von Esgii die Nummer 1. Die High Boots dieser schönen Marke zum Beispiel sind schöne Qualitätshausschuhe, die ehrlich und nachhaltig aus hochwertiger Wolle hergestellt werden. Sie sehen schön zeitlos aus und halten jahrelang. Auch sehr schön: Die Mischung aus mongolischer Wolle und Merinowolle gibt Ihnen schöne und warme Füße, aber weil Wolle verschwitzte Füße nicht belüftet! Esgii - 59,95 €


Tipp 5 – Handwärmer

Wenn Sie kalte Hände haben, ist ein Handwärmer ideal. Die Häago Handwärmer strahlen innerhalb von 5 Minuten (sicher!!) nach dem Öffnen eine wunderbare Wärme aus. Schön in den Handschuhen zu tragen, wenn Sie zum Beispiel auf dem Fahrrad sind, aber auch schön zu Hause für warme Hände. Kaufen Sie sie pro 10 und halten Sie sie für kalte Tage bereit. Haago - 17,95 €

Handwärmer Haago

Tipp 6 – Socken

Die beste Medizin gegen kalte Füße sind echte Wollsocken. Wolle ist dick und saugt gut auf und heutzutage gibt es so schöne Wollsocken wie diese rosafarbenen von Soxs. Diese rosa Socken gibt es in zwei Größen, ich habe mich selbst für die Kniestrümpfe entschieden, damit nicht nur meine Füße schön warm bleiben, sondern auch meine Unterschenkel. Toll zu tragen, wenn Sie einen Pyjama-Tag haben, aber auch schön unter einem schönen Rock zu tragen, denn mit diesen Socken möchten Sie gesehen werden. Socken - 32,95 €

Socken aus Soxs-Wolle

Mit diesen Tipps wird es Ihnen schön warm, also bleiben Sie drinnen und genießen Sie diese angenehme Zeit. 

Autor - Tessa Droge
Büroleiterin und Planerin von Beruf und in ihrer Freizeit gerne lesen, gut essen, shoppen und reisen. Sie testet gerne die Dinge, die ihr so ​​viel Spaß machen. Für Happlify probiert sie (neue) Produkte aus und schreibt über ihre Erkenntnisse. Du wirst sie hier bestimmt öfter sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suchen